Persönliche Berichte Persönliche Berichte

Tadschikistan: Gottes einzigartige Wege

Jesus offenbart sich einer muslimischen Frau

 

(Open Doors) - Eine kleine Gabe kann eine große Gebetserhörung bewirken. So hat Open Doors mit dem Betrag, der zur freien Verwendung war, drei Bücher für Christen in Tadschikistan drucken lassen. Dort angekommen wurden sie von Sabina* dankbar und sehnsüchtig in Empfang genommen. Nun hat sie uns geschrieben, was die drei Bücher bewirkt haben.

Trotz Bedrängnis am Glauben festgehalten
"Danke für die Bücher! Ich heiße Sabina und lebe in Tadschikistan. Mein Vater ist ein sehr strenger Muslim. Als ich vor ein paar Jahren begann Jesus nachzufolgen, wurde ich von ihm und anderen Familienmitgliedern schwer geschlagen. Einer von ihnen war der Vater von Madina*, einer entfernten Verwandten. Er schärfte seinen Kindern ein, keinerlei Kontakt mit mir zu haben, da ich eine Verräterin des Staates und der Religion sei.


Im vergangenen Jahr zog Madina mit ihrem Mann und den Kindern in meine Gegend. Eines Tages kam sie zu mir. Sie weinte, weil ihr Mann sie verprügelt hatte. Ich versuchte sie zu trösten und erzählte ihr davon, dass Gott die Ehe ganz anders geplant hat, als viele Frauen es erleben. Das machte sie neugierig. Sie hatte sehr viele Fragen. ‚Wie kann ich mehr über deinen Glauben lernen?', wollte sie wissen. Ich gab ihr die drei Bücher, die ich erhalten hatte. Eines hieß ‚Die Vollmacht der betenden Frau'. Vor kurzem besuchte Madina mich wieder und bat um eine Bibel. ‚Stell dir vor', legte sie los. ‚Ich stand heute am Fenster und habe zum ersten Mal zu Jesus gebetet. Ich kenne ihn aber zu wenig. Ich brauche eine Bibel'. Auf meine erstaunte Frage, wer denn Jesus für sie sei, antwortete sie ohne zu zögern: ‚Jesus ist Gott. Ich will, dass er in mir wohnt'."

Leben als Christin in Tadschikistan
Sabina besucht eine der Untergrundgemeinden. Auch Madina muss ihren Glauben geheim halten. Doch bald wird ihre Familie merken, dass sie sich verändert hat. Wird man sie schlagen oder Schlimmeres? Christinnen mit muslimischem Hintergrund haben einen sehr schweren Stand - auch weil sie Frauen sind. Dank der Gaben und Gebete treuer Christen können wir ihnen helfen.

*Namen aus Sicherheitsgründen geändert

DANKE, dass Sie sich an die Seite der Christen in Tadschikistan stellen.

  • Danken Sie Gott für Sabina und Madina. Beten Sie, dass sie standhaft bleiben und für ihre Familien ein Zeugnis der Liebe Gottes sein können.
  • Bitten sie um Schutz und Wachstum für die noch kleine Gemeinde. Etwa 1% der Bevölkerung sind Christen.
  • Beten Sie dafür, dass das Evangelium sich weiter im Land ausbreitet.

 

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen