Werden sie mit uns gemeinsam aktiv

Das Neueste von verfolgten Christen

Eine Familie steht im Freien beisammen
Persönliche Berichte
In Laos werden Christen häufig durch ihr unmittelbares Umfeld verfolgt. Das mussten auch Alieng und ihre Familie schmerzhaft erfahren, nachdem sie Gott erlebt hatten.
Zwei Männer unterhalten sich in einer Schreinerei
11 Min.
Podcast

Kolumbien: Jesus nachfolgen mitten unter Drogenbanden

Inmitten von Gewalt, Kriminalität und Armut bringen viele Gemeinden und Pastoren die Menschen mit Jesus in Verbindung, um so sein Evangelium bekannt zu machen.

Eine indonesische Familie liest gemeinsam aus einem Buch.
5 Min.
Video

Indonesien: Als Christ diskriminiert

In Indonesien hat jeder Schüler das Recht auf Religionsunterricht in seiner Religion. Doch es zu wenige christliche Lehrer – und jene werden zusätzlich verfolgt.

Drei Personen in einem Raum mit Backsteinen und Weltkarte
Jetzt bewerben!

Werde Teil unseres Teams

Du möchtest deine beruflichen Fähigkeiten vollzeitlich für den Dienst an verfolgten Christen einsetzen? Hier findest du unsere aktuellen Stellenangebote – wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Offenbarung 3,2

„Werde wach und stärke das Übrige,
das im Begriff steht zu sterben.“

Ein nigerianischer Junge erhält ein Kinderbibel von Open Doors
Hilfswerk

Unser weltweiter Dienst

Gemeinsam mit Partnerorganisationen unterstützen wir als Hilfswerk mit Bibeln und christlicher Literatur, Hilfe zur Selbsthilfe, Schulungen, Nothilfe und mehr.

Luftaufnahme des Hoffnungzentrums für verfolgte Christen in Kelkheim
Sprachrohr

Unser Dienst in Deutschland

Als „Sprachrohr“ für verfolgte Christen machen wir in Deutschland auf das Leid verfolgter Christen aufmerksam. Hier zeigen wir, wie dieser Dienst konkret aussieht.

Verfolgte Christen sagen Danke - eine indische Frau lächelt breit in die Kamera
Auswirkung

Verfolgte Christen sagen Danke

Ihr Einsatz macht einen Unterschied! Christen, denen mit Projekten von Open Doors und unseren Partnern geholfen wurde, bedanken sich für Ihre Unterstützung.