Neue Wege für das Evangelium

Frauen AfghanistanIn vielen islamischen Ländern wächst das Interesse an der Botschaft von Jesus Christus. Menschen, die fest damit rechnen, dass sie einen hohen Preis für ihre Entscheidung bezahlen werden, kommen trotz aller Widerstände zum Glauben. Mitten in Ängsten und Verfolgung halten diese Brüder und Schwestern an Jesus fest. (Bild: Symbolfoto)

Open Doors und Partnerorganisationen und Kirchen vor Ort nutzen seit einiger Zeit die Möglichkeit christliche Radio- und Fernsehsendungen auszustrahlen, und das Evangelium über kreative Wege im Internet weiterzugeben. Zuschriften und Anrufe zeigen, dass Gott in unzähligen Herzen am Wirken ist. Ein Einbrecher stahl im Iran eine Satellitenschüssel. Beim Fernsehen stieß er auf eine Predigt in Farsi über Sünde und Vergebung. Die Botschaft brachte ihn zur Umkehr. Heute gehört er zu einer Gruppe von zwölf ehemaligen Kriminellen, die Christen wurden. Viele der Kontaktsuchenden brauchen dringend Seelsorge, gute Beratung und begleitende Jüngerschaftsschulung. Mitarbeiter, die auf Fragen (und auch auf Kritik) antworten, müssen besonders sorgfältig geschult werden.

Viele Muslime finden auch durch persönliche Kontakte zum Glauben. Ein Bibelkurier im Iran etwa liest im Bus im Neuen Testament. Zeigt ein Mitfahrender Interesse, spricht er über das Evangelium. Eine Muslima erzählte ihm bei solch einem Gespräch, dass sie seit zwei Jahren eine Bibel sucht. Vor wenigen Tagen habe sie den Propheten Isa (Jesus im Koran) gebeten, ihr eine zu schenken.

Es ist auch wichtig, dass die Neubekehrten geschützte Möglichkeiten finden, Gottes Wort zu lesen und zu hören. Bitte beten Sie hier um neue Wege und Schutz bei der Weiterbildung im Glauben.

Gebetsanliegen

  • Beten Sie für die Produktion von christlichen Programmen und die Verteilung von Bibeln auf Datenträgern wie DVDs, CDs, USB-Sticks oder SD-Karten.
  • Beten Sie dafür, dass die Ausstrahlung von christlichen Programmen nicht verhindert wird.
  • Beten Sie für neue, kreative Wege, um das Evangelium sicher weiterzugeben und auch die Leser und Hörer nicht zu gefährden.
  • Beten Sie für eine gute Ausbildung und Gottes Salbung auf den Teams, die für die Kontaktaufnahme nach den Sendungen verantwortlich sind.
  • Beten Sie, dass diese jungen Christen mehr Gelegenheiten bekommen, Gemeinschaft untereinander zu erleben.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen