Nik Ripken aus den USA (Teil 2)
31.05.2019
38:21 Minuten

Nik Ripken aus den USA (Teil 2)

Im zweiten Teil seines Berichts erzählte Nik Ripken*, wie er so fokussiert war auf die Kreuzigung, dass er Jesus direkt neben ihm nicht erkannte. Er forderte die Teilnehmer auf, das Kreuz verfolgter Christen mit ihnen zu tragen.
*Name geändert

Fotos, Videos und Berichte zum Jugendtag finden Sie im Rückblick.

Alle Medienproduktionen

Länderberichte

Burkina Faso: Hilfe für Binnenflüchtlinge

05:06 Minuten
Burkina Faso

Tausende Christen flüchten in Burkina Faso aus ihren Heimatdörfern – extremistische Gruppen überziehen das Land mit Gewalt. Wir haben dringend benötigte Lebensmittel geliefert.

Anschauen
Videomagazin

Open Doors Magazin Februar 2020

12:09 Minuten
Burkina Faso
Weltweit

Inhalte des Open Doors Magazins im Februar 2020: Burkina Faso: Hilfe für Binnenflüchtlinge; Weltverfolgungsindex 2020: Neue Risiken für Christen

Anschauen
Persönliche Berichte

Mexiko: „Gib deinen Glauben auf oder stirb“

11:57 Minuten
Mexiko
Lauro muss sich entscheiden: Hält er an seinem Glauben fest und bringt seine Familie in Gefahr? Oder gibt er Jesus auf und rettet sie?
Anhören
Aktionen

Shockwave 2020: 06.-08. März

01:45 Minuten
Indonesien
Deutschland

Mit „Shockwave“ lösen wir eine Welle des Gebets aus, die zum Segen für verfolgte Christen wird! 2020 beten wir für unsere Geschwister in Indonesien, einem einst toleranten Land, wo die Feindseligkeit gegen Christen immer mehr zunimmt.

Anschauen
Gesichter der Verfolgung - TV

Jesus ist die Gefahr wert – Noor aus Afghanistan

24:30 Minuten
Afghanistan

Noor braucht keinen Gott – er wendet sich vom Islam ab. Seine Familie kümmert das nicht. Doch dann lernt er Jesus kennen und wird Christ. Jetzt stellt sich seine ganze Familie gegen ihn – doch die Gefahr nimmt er um Jesu Willen gerne hin … 

Anschauen
Aktionen

Keine Geschenke zu Weihnachten – Jugendliche spenden für syrische Christen

03:09 Minuten
Deutschland
Syrien

Für Dario und Jannis gab es Weihnachten keine Geschenke – weil sie keine haben wollten. Die Zwillinge aus Hessen wurden von einem Beitrag über die Situation von Christen in Syrien bewegt und entschieden sich, das Geld, das für ihre Geschenke gedacht war, für verfolgte Christen zu spenden.

Anschauen
Aktionen

Kundgebung für Religionsfreiheit in Nürnberg

05:01 Minuten
Deutschland

Gemeinsam setzten wir ein öffentliches Zeichen für Religionsfreiheit und für verfolgte Christen: Rund 750 Christen unterschiedlicher Konfessionen kamen zur bereits siebten „Kundgebung für Religionsfreiheit“ in Nürnberg zusammen. Unser Team war vor Ort.

Anschauen
Länderberichte

Eine Gefahr für die nationale Sicherheit – Christenverfolgung im Iran

04:02 Minuten
Iran

Für die Regierung und die geistlichen Führer des Iran sind Christen eine Gefahr für die nationale Sicherheit, besonders, wenn sie früher Muslime waren. Wer als Muslim die Gemeinschaft mit Christen sucht, bekommt es schnell mit Geheimdienst zu tun...

Anschauen
Weltverfolgungsindex

Die 5 Länder mit der stärksten Christenverfolgung

04:22 Minuten
Weltweit

Jedes Jahr erstellt Open Doors den Weltverfolgungsindex, eine Rangliste der 50 Länder, in denen Christen am härtesten verfolgt werden. Dies sind die 5 Länder, die auf der Negativliste ganz oben stehen.

Anschauen
Weltverfolgungsindex

In diesen 5 Ländern hat die Christenverfolgung am stärksten zugenommen

04:01 Minuten
Weltweit

Angriffe auf Kirchen und mehr Überwachung. In diesen 5 Ländern hat sich im Jahr 2019 die Verfolgung von Christen zugespitzt.

Anschauen
Weltverfolgungsindex

Neue Länder auf dem Weltverfolgungsindex 2020

02:56 Minuten
Weltweit

In diesen drei Ländern hat die Christenverfolgung im Vergleich zum Vorjahr so stark zugenommen, dass sie neu auf dem Weltverfolgungsindex 2020 stehen.

Anschauen
Weltverfolgungsindex

Christenverfolgung im Jahr 2020: Neue Risiken

06:21 Minuten
Weltweit

Welcher Art von Verfolgung werden Christen in Ländern mit Christenverfolgung 2020 ausgesetzt sein? Bei der Auswertung der Daten zum Weltverfolgungsindex 2020 zeichnen sich auch dieses Jahr besorgniserregende Trends ab.

Anschauen

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.