22:34 Minuten

Gebet für Christen in Eritrea

Für Eritreer ist die nationale Identität wichtiger als individuelle Rechte zu haben. Das bedeutet auch: Zuerst ist man Muslim, dann Eritreer. Christen stehen unter immensen Druck und das Regime unternimmt alles, um seine Macht zu erhalten: Es verhaftet, schikaniert und tötet Christen – oft unter dem Vorwand, sie seien „Agenten des Westens“. Die verfolgten Christen in Eritrea brauchen unser Gebet!

Neu in der Mediathek

Open Doors Gebetshaus
Porträt eines Mannes vor einer Stadt
17:53 Minuten
Tunesien

Verdeckt und von der Öffentlichkeit verborgen: Christen in Tunesien sehen sich aufgrund ihres Glaubens an Jesus mit Diskriminierung und körperlichen Angriffen...

Open Doors Gebetshaus
Eine afrikanische Christin steht auf einer Anhöhe vor ihrem Dorf
21:15 Minuten

90% aller Christen weltweit, die aufgrund ihres Glaubens ermordet wurden, kommen aus Nigeria in der Region Subsahara Afrika – sie brauchen unser Gebet!

Open Doors Gebetshaus
Eine Christin aus Eritrea steht vor ihrem Dorf
22:34 Minuten
Eritrea

Christen in Eritrea stehen unter immensen Druck und das Regime unternimmt alles, um seine Macht zu erhalten: Es verhaftet, schikaniert und tötet Christen.

Open Doors Gebetshaus
Ein Mann vor einer Ruine
22:32 Minuten
Libyen

Militante Gruppen haben Teile Libyens unter ihrer Kontrolle und kämpfen um Vorherrschaft. Die Lage für die Christen in Libyen ist prekär – sie brauchen unser Gebet!

Open Doors Gebetshaus
Eine afrikanische Frau mit Kopftuch im Hintergrund ein Dorf
21:04 Minuten
Mosambik

Islamisch-extremistische Angriffe haben das Leben vieler Christen gefordert, die Regierung des Landes und die Drogenbanden erschweren das Leben als Christ.