03:21 Minuten

Nigeria: Schmerzhaftes Warten

Nigeria: Schmerzhaftes Warten - Eltern rätseln über den Verbleib von 100 Chibok Mädchen.

Am 14. April 2014 überfielen Kämpfer der Boko Haram eine Schule in Chibok und entführten mehr als 230 Mädchen. Die Tat rief unter dem Motto „BringBackOurGirls“ eine internationale Kampagne zur Freilassung der Mädchen hervor. Zwar wurden in den letzten Jahren gut die Hälfte der Mädchen befreit, mehr als 100 werden aber noch vermisst.

Weitere Informationen in den Open Doors Nachrichten „Nigeria: Besuch in Chibok – fünf Jahre danach“.

Alle Medienproduktionen

Geschichten von Gottes Wirken

Gesichter der Verfolgung

21:22 Minuten
Weltweit

Hinter der Statistik des Weltverfolungsindex stehen viele Millionen Christen: die Gesichter der Verfolgung. Markus Rode hat einige von ihnen persönlich getroffen.

Anschauen
Open Doors Gebetshaus

Gebet für Christen in Vietnam

27:11 Minuten
Vietnam

Die kommunistische Führung Vietnams hält die Kirche für gefährlich. Behörden kontrollieren Gemeinden scharf, ganz besonders in den Regionen der Minderheiten. Lasst uns für die Christen in Vietnam beten!

Anschauen
Länderberichte

„Meine Seele starb“ - Rosario aus Mexiko

12:41 Minuten
Mexiko

Rosario verließ ihre Kinder, um einzukaufen. Doch sie ahnte, dass sie nicht mehr vom Markt zurückkommen würde – und landete für Jesus unschuldig im Gefängnis.

Anschauen
Länderberichte

„Der Glaube ist mein Leben“ - Hee Yol aus Nordkorea

04:54 Minuten
Nordkorea

Sie floh, wurde an Menschenhändler verkauft, entkam – und wurde doch wieder gefangen und nach Nordkorea deportiert. Heute ist Hee Yol frei – und brennt für Jesus und die Menschen ihrer Heimat.

Anschauen
Geschichten von Gottes Wirken

Die Botschaft hinter dem Weltverfolgungsindex

22:17 Minuten
Weltweit

Open Doors macht mit dem Weltverfolgungsindex Christenverfolgung messbar. Doch was tun, damit Verfolgung aufhört? Markus Rode erzählt, welche Botschaft wirklich dahintersteckt.

 

Anschauen
Weltverfolgungsindex

Neue Länder auf dem Weltverfolgungsindex 2021

Weltweit

Dieses Jahr finden sich vier Länder neu auf dem Weltverfolgungsindex, in denen der Druck auf Christen im Vergleich zum Vorjahr massiv zugenommen hat.

Anschauen
Weltverfolgungsindex

In diesen 5 Ländern werden Christen am stärksten verfolgt

Weltweit

Wo wird die Religionsfreiheit am stärksten verletzt? In diesen fünf Ländern des Weltverfolgungsindex 2021 werden Christen am härtesten verfolgt.

Anschauen
Weltverfolgungsindex

Christenverfolgung im Jahr 2021 – Trends und Entwicklungen

Weltweit

Die Christenverfolgung nimmt weltweit zu. Welche Entwicklungen und Tendenzen konnten im Jahr 2020 beobachtet werden?

Anschauen
Weltverfolgungsindex

Christenverfolgung nimmt zu – in diesen 4 Ländern am stärksten

Weltweit

Wo hat sich die Verfolgungssituation im Vergleich zum Vorjahr am meisten zugespitzt? In diesen vier Ländern hat die Christenverfolgung am stärksten zugenommen.

Anschauen
Geschichten von Gottes Wirken

Lebensrettendes Gebet

23:27 Minuten
Iran
Weltweit

Bei ihren Reisen bemerkte Didi, dass sie in der verfolgten Kirche selten gesehen und im Ernstfall auf sich allein gestellt sind – Frauen. So fing sie an, weltweit mit ihnen zu arbeiten.

Anschauen
Open Doors Gebetshaus

Gebet für Christen in Kolumbien

23:09 Minuten
Kolumbien

Christen in Kolumbien werden bedroht, entführt, ermordet – wenn sie es wagen, ihren Glauben an Jesus Christus bekannt zu machen. Sie brauchen unser Gebet!

Anschauen
Länderberichte

Mutig trotz Verfolgung – Christen in Myanmar

04:10 Minuten
Myanmar

Der Buddhismus ist tief in der Kultur Myanmars verankert. Christen erleben Anfeindung, wenn sie von Jesus erzählen – doch auch im Leid ist ihr Glaube felsenfest.

Anschauen