Persönliche Berichte Persönliche Berichte

Ägypten: Marilyn ist frei!

Junge Christin nach 92 Tagen Entführung befreit

Am 30. September fand die ägyptische Polizei die seit dem 28. Juni entführte (Open Doors berichtete), 16 Jahre alte koptische Christin Marilyn. Sie war gekidnappt worden, um sie zu zwingen, den Islam anzunehmen und sie dann zu verheiraten oder zu verkaufen. Die Polizei verhaftete ihre Entführer in einem Ort nahe Kairo.

Marilyn wurde in der Stadt „10th of Ramadan“ gefunden, sie stammt aber aus einem Dorf mehrere hundert Kilometer südlich, im Distrikt Minya gelegen. Sie sei von ihren Entführern nicht sehr gut behandelt worden, sagte der Priester des Ortes, Pater Khalaf, aber sie sei einfach „sehr glücklich, wieder bei ihrer Familie zu sein“.
 

Ägypten
Marilyn mit ihren Eltern nach der Freilassung (Bildquelle: WWM)


„Wir danken Gott, dass er unsere und die Gebete vieler anderer Menschen erhört hat“, fügte er hinzu. „Und wir danken allen Polizeibeamten in der Polizeistation, dass sie uns so sehr geholfen haben, unsere Marilyn zu befreien. Wir schätzen ihren Einsatz sehr.“

Ihre Entführung war eine von einer ganzen Entführungsserie. Gezielt wurden koptische Mädchen ausgesucht, um sie zu entführen und dazu zu zwingen, zum Islam zu konvertieren, mit dem Ziel, sie dann entweder zu verheiraten oder für viel Geld zu verkaufen.

Im Internet tauchten Videos mit Marilyn auf, in denen sie sagte, dass sie zum Islam konvertiert sei. In einem der Videos hielt sie einen Koran, in einem anderen, verschleiert, wiederholte sie anscheinend, was ihr durch einen Kopfhörer vorgesagt wurde.

Ihre Mutter, Hanaa Aziz Shukralla Farag, sagte beim Betrachten des Videos, dass ihre Tochter ganz sicher dazu gezwungen worden sei. „Sie hält den Koran wie eine Medaille. Ich kann sehen, dass sie unter Druck steht.“

In ihren verzweifelten Versuchen, ihre Tochter wiederzubekommen, schrieb Marilyns Familie Briefe an den ägyptischen Präsidenten, Abdel Fattah el-Sisi, den Innenminister und an viele andere hochrangige Persönlichkeiten, es ist allerdings unklar, ob dies zu ihrer Freilassung beigetragen hat.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen