Nachrichten Nachrichten

Iran: Maryam Zargaran ist frei!

Nach viereinhalb Jahren aus dem Gefängnis entlassen

Viereinhalb Jahre lang war Maryam Nagash Zargaran im Gefängnis – nun wurde sie am 1. August endlich freigelassen. Wegen ihrer Mitarbeit in christlichen Hausgemeinden und einem von Pastor Saeed Abedini begründeten Waisenhaus wurde sie im Januar 2013 verhaftet und im August desselben Jahres unter der Anklage verurteilt, gegen die nationale Sicherheit gearbeitet zu haben. Während ihrer Zeit im Evin-Gefängnis in Teheran litt Maryam unter schweren gesundheitlichen Problemen, eine angemessene medizinische Versorgung wurde ihr jedoch wiederholt verweigert. Zudem hatte sie mit Depressionen zu kämpfen. Bitte beten Sie weiterhin für Maryam, dass sie sich erholt und Jesus ihr sowohl körperliche als auch seelische Heilung schenkt.
 

Iran Maryam


Im September 2014 rief Open Doors dazu auf, Maryam und fünf andere im Iran inhaftierte Christen mit persönlichen Postkarten zu ermutigen. Daraufhin schrieben Christen aus Deutschland und anderen Ländern insgesamt rund 20.000 Karten an ihre Geschwister im Gefängnis und beteten für sie. Inzwischen wurden diese sechs iranischen Christen alle freigelassen. Danken wir Jesus dafür!

 

 

 

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen