Persönliche Berichte Persönliche Berichte

Kamerun: Von Boko Haram entführte Geschwister frei

Rückkehr zur Mutter drei Monate nach Ermordung ihres Vaters

(Open Doors, Kelkheim) – „Gott sei Dank, er hat unsere Gebete erhört!“ – so reagierte ein Mitarbeiter von Open Doors auf die Nachricht von sechs Geschwistern, die nach zweieinhalb Monaten in Gefangenschaft wieder zu ihrer Mutter zurückkehren konnten. Sie waren am 17. August bei einem Überfall auf das Dorf Moskota im Norden Kameruns entführt worden, mutmaßlich von Kämpfern der islamistischen Vereinigung Boko Haram.
 

Kamerun
Bild: Christen in Moskota

Vater getötet, Mutter zusätzlich aller Kinder beraubt

Aufgrund der zahlreichen gewaltsamen Überfälle durch Boko Haram im Nordosten Nigerias sind nach Angaben des UN-Flüchtlingshochkommissariats bislang ca. 73.000 Nigerianer über die Grenze ins benachbarte Kamerun geflohen. Auch Adamu Nguda hatte mit seiner Frau und ihren sechs Kindern in Moskota Zuflucht gesucht. In seiner Heimatstadt Mouldougwa hatte er als Gemeindeältester gedient. Bei dem Überfall auf Moskota am 17. August des Jahres töteten Angreifer ihn und entführten die sechs Kinder im Alter von drei bis 15 Jahren. Die Mutter blieb zutiefst traumatisiert zurück.

Erfolgreiche Flucht in der Nacht

Wie nun bekannt wurde, brachten ihre Entführer die Kinder über die Grenze nach Nigeria und ließen sie in einer Bergregion in der Obhut einer Frau zurück. Als diese am frühen Abend des 2. Oktober von großer Müdigkeit übermannt einschlief, ergriffen die sechs Kinder die Gelegenheit und schlichen sich aus dem Haus. In einer abenteuerlichen Wanderung bei Mondlicht gelangten sie im Morgengrauen zu einem ausgetrockneten Flussbett in der Nähe ihrer Heimat. Hier entdeckten Mitglieder einer Bürgerwehr die kleine Gruppe und brachten sie zum nächstgelegenen Militärstützpunkt. Kurz darauf wurden sie für weitere Untersuchungen in ein medizinisches Zentrum verlegt, bevor sie zu ihrer Mutter zurückkehren konnten.

Bitte beten Sie für die Christen im Grenzgebiet von Kamerun und Nigeria!

  • Danken Sie Gott für sein Eingreifen, durch das alle sechs Kinder wieder mit ihrer Mutter vereinigt wurden.
  • Beten Sie um vollständige seelische Heilung für alle Kinder, die direkt oder indirekt von den Übergriffen durch Boko Haram betroffen waren.
  • Beten Sie um Standhaftigkeit und einen festen Glauben für alle Christen, die im Einflussbereich von Boko Haram leben und jederzeit mit neuen Übergriffen rechnen müssen.
  • Beten Sie, dass Jesus sich den Anhängern von Boko Haram offenbart und die Quelle des Hasses und der Gewalt vertrocknet.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.

Drucken Herunterladen