Weltverfolgungsindex 2018

Wo Christen am stärksten verfolgt werden

Weltverfolgungsindex 2018

Videomagazin November 2018

Neues aus dem Dienst für verfolgte Christen

Videomagazin November 2018

Blickpunkt Kinder

Die Wunden verbinden

Blickpunkt Kinder

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Zehntausende haben mitgebetet

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Weltverfolgungsindex

Weltverfolgungsindex 2018

Videomagazin November

Videomagazin November 2018

Blickpunkt Kinder

Blickpunkt Kinder

Weltweiter Gebetstag 2018

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen
Gebetsanliegen
Elfenbeinküste

Beten wir für Tiene, eine junge Christin mit muslimischem Hintergrund. Um sie zu zwingen, zum Islam zurückzukehren, verweigert ihr ihre Familie sämtliche Unterstützung. Bitten wir Jesus Christus, dass er Tiene hilft, standhaft zu bleiben.

Gemeinsam verfolgte Christen stärken

Gemeinsam mit einheimischen Kirchen und Partnerorganisationen hilft Open Doors durch Bibeln und christliche Literatur, Hilfe zur Selbsthilfe, Schulungen, Nothilfe und mehr.
Das Erste, um das uns verfolgte Christen bitten, ist das Gebet. Mehr als alles andere spüren sie unsere Liebe und Unterstützung durch unsere Gebete – lassen Sie uns auf diese Bitte antworten!
Durch Ihre finanzielle Unterstützung kann Open Doors verfolgten Christen mit verschiedensten Projekten helfen. Hier finden Sie alle Informationen zu Spenden und der Verwendung von Geldern.
Referenten von Open Doors berichten in Gemeinden und Jugendgruppen von verfolgten Christen. Finden Sie eine Veranstaltung in Ihrer Nähe!
Ermutigen Sie verfolgte Christen! Schreiben Sie einen Brief oder laden Sie eine persönliche Videobotschaft oder ein Foto hoch und zeigen Sie Ihren Geschwistern: Sie sind nicht allein.
Bleiben Sie mit Materialien von Open Doors in Kontakt mit Ihren Geschwistern – denn Identifikation mit den Leidenden ist die Grundlage für fruchtbares Gebet.

 

Aktuelle Meldungen
Nachrichten Nachrichten
Kirche in China
China
Peter Shao Zhumin, Bischof der katholischen „Untergrundkirche“ in der chinesischen Küstenstadt Wenzhou, wurde am 9. November erneut verhaftet – zum fünften Mal seit seiner Amtseinführung im September 2016.
Persönliche Berichte Persönliche Berichte
Eldos mit seiner Mutter und seinem Onkel Nurbek
Kirgisistan
Am 16. Oktober drangen drei extremistische Muslime in das Haus einer christlichen Familie in Kirgisistan ein. Sie schlugen den 25-jährigen Eldos brutal zusammen, um ihn dazu zu zwingen, seinen Glauben zu verleugnen. Er und seine Familie brauchen unsere Hilfe.
Pressemeldungen Pressemeldungen
Christen in Deutschland im Gebet
Weltweit
Am Weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen beteiligten sich wieder Kirchengemeinden aus aller Welt. In Deutschland wurden über 4.200 Mal die Materialien von Open Doors zur Gestaltung eines Gebetsgottesdienstes bestellt.
Nachrichten Nachrichten
Christliche Schule im Irak
Irak
Im nordirakischen Mossul ist eine christliche Grundschule, die Shimon Safa Elementary School, nach vier Jahren wiedereröffnet worden. Über 400 Schüler im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren wurden für das neue Schuljahr willkommen geheißen.
Persönliche Berichte Persönliche Berichte
Überlebende des Anschlags vom Mai 2017
Ägypten
Nach dem tödlichen Anschlag in der Provinz Minya am 2. November spüren Christen überall in Ägypten Trauer und Schmerz. Hinzu kommen drängende Fragen, etwa die nach dem Schutz von Christen vor künftigen Angriffen.

Monatsprojekt November 2018

Biblische Schulungen für Christen in Zentralasien: In Seminaren zur Vorbereitung auf und zum Umgang mit Verfolgung lernen die Teilnehmer von Glaubensgeschwistern, die bereits Verfolgung durchgestanden haben.

Batyr liegt blutend am Boden. Ein KGB-Offizier tritt ihn und schreit: „Nie wieder wirst du von Gott sprechen!“ Doch er irrt gewaltig.

Batyr aus Turkmenistan – Gefoltert für Jesus

Neue Beiträge auf opendoors.de

Open Doors Tag, Jugendtag und Lobpreis- und Gebetsabend werden 2019 in der dm-arena in Karlsruhe stattfinden. Auch die Themen für die Veranstaltungen am Himmelfahrtswochenende stehen fest.
Der junge Eldos aus Kirgisistan wurde verprügelt, weil er Christ geworden war. Seine Schwester Aygul verlor durch den Schock ihr ungeborenes Kind. Bauen Sie die beiden und ihre Familie mit einer Nachricht wieder auf!
Podcast

Indien: Ein Hilferuf

03:57 Minuten
Indien
Mitten in der wachsenden Verfolgung in ihrem Heimatland richten indische Christen eindrückliche Worte an uns: Sie benötigen dringend unser Gebet. Im Open Doors Podcast berichten sie, warum.
Anhören
Hunderttausende Menschen kommen in Indien zum Glauben an Jesus. Doch mit der Anzahl der Christen wächst auch die Verfolgung. Informieren Sie sich hier und stellen Sie sich als ihre Geschwister an die Seite der Christen in Indien!
05.09.2018 – Der TV-Sender thematisierte die weltweite Christenverfolgung und interviewte Markus Rode zur Arbeit von Open Doors. Er antwortete auf die Frage: Was kann man angesichts der weltweiten Christenverfolgung eigentlich tun?

Über Open Doors

Open Doors ist als überkonfessionelles christliches Hilfswerk seit über 60 Jahren in mittlerweile rund 60 Ländern im Einsatz für verfolgte Christen. Jährlich veröffentlicht Open Doors den Weltverfolgungsindex, eine Rangliste von Ländern, in denen Christen am stärksten verfolgt werden. Derzeit leiden mehr als 200 Millionen Christen unter einem hohen Maß an Verfolgung. Projekte von Open Doors umfassen Hilfe zur Selbsthilfe, Ausbildung von christlichen Leitern, Engagement für Gefangene, Nothilfe und Trauma-Arbeit, die Bereitstellung von Bibeln und christlicher Literatur sowie die Unterstützung von Familien ermordeter Christen. Mit einer breiten Öffentlichkeitsarbeit informiert das Werk in Publikationen und mit Vorträgen über Christenverfolgung und ruft zu Gebet und Hilfe für verfolgte Christen auf.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.