Monatsprojekt August 2023

Hilfe im Untergrund

Gott wirkt mitten in Verfolgung. Er baut sein Reich selbst in den gefährlichsten Regionen und in Ländern, die völlig verschlossen für das Evangelium zu sein scheinen. Und gerade dort, wo Christen bis aufs Äußerste verfolgt werden und ihren Glauben nur im Untergrund leben können, brauchen sie unsere Unterstützung.

Zwei Christen sind während der Morgendämmerung von hinten vor einer Tür zu sehen
Zwei Christen öffnen frühmorgens die Tür zu einem Gebetsraum – in der Gefahr entdeckt zu werden

 

Die Untergrundkirche zu stärken, ist mit großen Gefahren für alle Beteiligten verbunden. Viele Hilfsprojekte müssen unter strenger Geheimhal­­tung stattfinden, um die Christen und lokalen Partner von Open Doors nicht noch mehr zu gefährden. Über manche Projekte kann nie, über andere erst im Nachhinein berichtet werden. So riefen 1980 die Büros von Open Doors auf der ganzen Welt zu Spenden für ein besonderes Projekt auf, zu dem keine Einzelheiten genannt werden durften. Ein Jahr später, im Juni 1981, konnte dieses geheime „Projekt Perle“ in die Tat umgesetzt werden: In einer einzigen Nacht wurden 1 Million Bibeln nach China geschmuggelt. Jahre später traf eine Mitarbeiterin von Open Doors einen chinesischen Christen, der damals eine Bibel erhalten hatte: „Dieses Geschenk war kostbarer als Gold!“, bedankte er sich.

Auch heute noch gibt es viele Projekte von Open Doors, über die aus Sicherheitsgründen nicht öffent­lich berichtet werden kann. Herzlichen Dank, wenn Sie diese Hilfe im Untergrund durch Ihr Gebet und finanziell unterstützen!

 

Verwendungszweck „Monatsprojekt 08/2023“ – Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Monatsprojekten. Durch die Hilfe vieler großzügiger Spender konnte dieses Projekt bereits finanziert werden.

Unter dem folgenden Link finden Sie eine Übersicht der aktuellen Monatsprojekte:

 

- Zur Übersicht aller Monatsprojekte -

Verfolgte Christen sagen Danke

Ihr Einsatz macht einen Unterschied! Christen, denen mit Projekten von Open Doors und unseren Partnern geholfen wurde, bedanken sich für Ihre Unterstützung.

Eine Jugendliche in Kolumbien mit Ermutigungskarten - Tätigkeitsbericht Open Doors 2022

Gemeinsam mit unseren Unterstützern stehen wir an der Seite von verfolgten Christen. Über unsere vielseitige Hilfe lesen Sie im Tätigkeitsbericht für das Jahr 2022.

Hellhäutige Frau umschließt die Hände einer indischen Frau.

Die Projekte, die wir durch Sie durchführen konnten, haben vielen Menschen auf der ganzen Welt geholfen. Wir zeigen, wie Ihre Hilfe in der verfolgten Gemeinde ankommt.