Häufige Fragen zum Thema Spenden

Häufige Fragen zum Thema Spenden

Wie lautet die Bankverbindung von Open Doors? Kann ich meine Spenden steuerlich geltend machen? Warum habe ich 0,01 € auf mein Konto überwiesen bekommen? Auf dieser Seite beantworten wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Spenden.

1. Wie lautet die vollständige Bankverbindung mit IBAN und BIC des Spendenkontos von Open Doors Deutschland?

Sie können Spenden auf eines unserer beiden Konten tätigen:

Postbank Karlsruhe
IBAN: DE67 6601 0075 0315 1857 50
BIC: PBNKDEFFXXX

Nassauische Sparkasse
IBAN: DE53 5105 0015 0159 0460 44
BIC: NASSDE55XXX

2. Ist meine Spende bei Open Doors eingegangen?

Wir bearbeiten Ihre Spende so bald wie möglich. Wenn Sie Open Doors über unser Online-Formular ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, erhalten Sie direkt nach Ihrer Beauftragung eine E-Mail, die den Erhalt Ihrer Daten bestätigt. Zwei Wochen vor Einzug Ihrer Spende erhalten Sie per E-Mail eine Vorabinformation mit allen wichtigen Daten. Haben Sie uns ein gedrucktes SEPA-Lastschriftmandat zugesandt, erhalten Sie die Vorabinformation zwei Wochen vor Einzug Ihrer Spende per Post. Haben Sie ein Lastschriftmandat für einen Einzug innerhalb von zwei Wochen ausgefüllt, wird der Einzug auf den kommenden Monat geschoben.

Haben Sie eine Spende getätigt, erhalten Sie in den darauffolgenden zwei bis drei Wochen einen Dankbrief. Wenn Sie in dieser Zeit keinen Dankbrief erhalten und den Dankbrief nicht abbestellt haben, ist es möglich, dass Ihre Spende nicht zugeordnet werden konnte. Bitte setzen Sie sich mit uns unter info@opendoors.de oder über das Kontaktformular in Verbindung.

3. Ist es sinnvoller, für einen bestimmten Zweck oder allgemein zu spenden?

Immer wieder werden wir von Spendern gefragt, wie sie den Dienst von Open Doors mit ihrer Spende am effektivsten unterstützen können. Am meisten hilft es uns bei der Umsetzung unserer Projekte, wenn wir Spenden ohne einen spezifischen Verwendungszweck erhalten. Angesichts der dynamischen Situation in vielen Ländern, in denen durch Kriege oder Fluchtbewegungen neue Herausforderungen hinsichtlich der Hilfe für verfolgte Christen weltweit entstehen, können wir Spenden ohne Zweckbindung flexibel genau dort einsetzen, wo die Not am größten ist. Sie reduzieren auch den internationalen Koordinations- und Verwaltungsaufwand erheblich.

Sollten Sie allerdings ein bestimmtes Anliegen bei der Unterstützung verfolgter Christen auf dem Herzen haben, dann würden wir uns freuen, wenn Sie den Verwendungszweck dennoch möglichst weit fassen könnten, wie z. B. „Hilfe zur Selbsthilfe“ oder „Christliches Material“. Weitere Vorschläge finden Sie im Online-Spendenformular. Oder Sie können uns, falls Sie einen größeren Betrag gezielt für einen bestimmten Projektbereich einsetzen möchten, auch gerne unter info@opendoors.de oder über das Kontaktformular anschreiben. Wir können den Zweck dann gemeinsam mit Ihnen abstimmen.

4. Kann ich für Nothilfeprojekte / Hungerhilfe spenden?

Angesichts humanitärer Krisen erreichen uns immer wieder Anfragen, ob Open Doors sich an Nothilfe beteiligt und ob es möglich ist, gezielt dafür zu spenden.

Grundsätzlich sind wir durch unsere Satzung verpflichtet, Spendengelder im Rahmen der Unterstützung für verfolgte Christen einzusetzen. Auch wenn wir angesichts der großen Not in verschiedenen humanitären Krisen sehr betroffen sind, ist Open Doors nicht im größeren Maßstab in der Hungerhilfe aktiv, wo keine Verbindung zwischen der Hungersnot und der Verfolgung von Christen besteht. Wir sind dankbar, dass in diesen Fällen viele andere Organisationen aktiv sind, die sich auf humanitäre Hilfe spezialisiert haben und hierfür die erforderlichen Möglichkeiten sowie langjährige Erfahrung besitzen.

Wo jedoch ein direkter Zusammenhang zwischen Hungersnot und Verfolgung von Christen besteht – zum Beispiel, wenn Christen bei der Verteilung von Hilfsgütern benachteiligt oder gar ausgeschlossen werden, wie es in Pakistan nach der Flutkatastrophe 2010 geschah – hilft Open Doors in enger Zusammenarbeit mit Christen und Gemeinden vor Ort. Wenn Sie für solche Projekte spenden möchten, verwenden Sie bitte den Verwendungszweck „Nothilfe“. Herzlichen Dank!

5. Wie kann ich meine Spendendaten ändern?

Sie möchten Ihre Kontodaten, den Betrag der Lastschrift, Ihre Adresse für die Spendenbescheinigung oder andere Daten, die für Ihre Spende relevant sind, ändern? Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@opendoors.de, nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie uns an: 06195 6767-0. Ihre Adresse können Sie auch bequem online ändern.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Änderung der IBAN eines SEPA-Lastschriftmandats ein neues Formular eingereicht werden muss.

6. Kann ich meine Spenden steuerlich geltend machen?

Open Doors ist als gemeinnützig anerkannt. Sie können Ihre Spenden daher steuerlich geltend machen, indem Sie Ihre Jahresspendenbescheinigung beim Finanzamt einreichen. Für die Erstellung einer Jahresspendenbescheinigung ist die Angabe Ihrer Adresse notwendig. Sie können Ihre Adresse entweder im Verwendungszweck angeben, uns per E-Mail an info@opendoors.de bekanntgeben oder am Telefon nennen: 06195 6767-0.

7. Wann erhalte ich meine Spendenbescheinigung?

Eine Jahresspendenbescheinigung all Ihrer Spenden eines Jahres erhalten Sie am Anfang des Folgejahres.

8. Was geschieht mit meiner Spende?

Zweckgebundene Spenden werden stets für den angegebenen Zweck genutzt. Spenden ohne Zweckbindung setzen wir für verschiedene Projekte ein, durch die wir die verfolgte Kirche am sinnvollsten unterstützen können. Dazu ist Open Doors in ständiger Absprache mit Kirchen- und Gemeindeleitern sowie Partnerorganisationen vor Ort. Gemeinsam werden Projekte geplant, koordiniert und durchgeführt. Dazu gehören unter anderem die Verteilung von Bibeln und anderer christlicher Literatur, Hilfe-zur-Selbsthilfe-Projekte, Schulungen und Seminare, die Christen auf Verfolgung vorbereiten und in Verfolgung stärken, Beistand und Ermutigung für Christen, deren Angehörige aufgrund ihres Glaubens getötet wurden oder im Gefängnis sitzen, sowie in speziellen Fällen auch Nothilfe. In Deutschland nutzen wir Ihre Spende für unseren Sprachrohrdienst, mit dem die Kirche über die Not unserer verfolgten Geschwister informiert und zum Gebet für sie ermutigt wird. Außerdem werden hiermit die Verwaltungskosten von Open Doors gedeckt.

9. Kann ich verfolgte Christen auch mit Sachspenden unterstützen?

Open Doors kann keine Sachspenden für Projekte im Ausland entgegennehmen. Die Verwaltungs- und Transportkosten wären zu groß – dort, wo materielle Güter benötigt werden, werden sie vor Ort gekauft. Wenn Sie die Arbeit von Open Doors in Deutschland mit einer Sachspende unterstützen möchten, freuen wir uns, wenn Sie zur Abstimmung mit uns in Kontakt treten.

10. Mit wem arbeitet Open Doors vor Ort zusammen?

Alle Projekte von Open Doors werden in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit Kirchen und christlichen Organisationen verschiedener Denominationen in den jeweiligen Ländern erarbeitet und umgesetzt. Je nach Lage vor Ort führt Open Doors selbst Projekte durch oder unterstützt Partnerorganisationen und Kirchengemeinden bei Programmen, die verfolgten Christen sinnvoll und nachhaltig helfen. Detaillierte Informationen zu unseren Partnern vor Ort können wir in den meisten Fällen aus Sicherheitsgründen nicht weitergeben.

11. Wie hoch sind die Verwaltungskosten bei Open Doors?

Wir nutzen die uns anvertrauten Ressourcen so effektiv wie möglich und lassen den von uns unterstützten Projekten einen möglichst großen Teil der Spenden zukommen. Der Anteil der Verwaltungskosten an den Gesamtkosten von Open Doors Deutschland lag 2017 bei 8,22 %.

12. Wie kann Open Doors verfolgte Christen kennen und unterstützen, wenn sie im Untergrund sein müssen?

In einigen der Länder, in denen Open Doors aktiv ist oder verfolgte Christen über Partner unterstützt, kann diese Hilfe aus Sicherheitsgründen nur im Untergrund erfolgen. Die Christen treffen sich in diesen Ländern oftmals in kleinen Gruppen als Hauskirchen. Der Kontakt mit den Untergrundgemeinden besteht hier zumeist schon seit vielen Jahren und durch langjährige Freundschaften haben sich Netzwerke gebildet, durch die unseren Mitarbeitern und Partnern Einblicke gewährt werden, die für andere Beobachter unsichtbar bleiben müssen. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir über die Projekte in diesen Ländern nicht so offen kommunizieren können wie in Ländern, in denen die Arbeit mit verfolgten Christen öffentlich möglich ist.

13. Wenn Open Doors mit Kirchen in aller Welt zusammenarbeitet, kommt die Hilfe dann nur Christen zugute?

Nein. Es ist die Berufung von Open Doors, die Kirche zu stärken, wo sie abzusterben droht. Wir wollen verfolgte Christen praktisch unterstützen und geistlich stärken. Deswegen sind unsere Projekte stets mit Gemeinden abgestimmt und auf sie ausgerichtet. Dazu gehört es aber auch, die Kirche dabei zu unterstützen, ihren Auftrag als Kirche wahrzunehmen. Wenn unsere Geschwister vor Ort es als ihren Auftrag ansehen, die Hilfe, die ihnen zugutekommt, mit Gläubigen anderer Religionen zu teilen, um ihnen dadurch Jesu Liebe zu zeigen, unterstützen wir sie dabei. Auf diese Weise wird auch immer wieder Menschen geholfen, die keine Christen sind, und viele Menschen haben so bereits zu Jesus gefunden.

14. Ich möchte eine Großspende tätigen – wofür kann ich spenden?

Auch bei Großspenden helfen uns Spenden ohne Zweckbindung am meisten. So können wir das Geld dort einsetzen, wo es gerade am dringendsten gebraucht wird.

Wenn Sie einen größeren Betrag gezielt für einen bestimmten Projektbereich spenden möchten, können Sie uns gerne anschreiben. Wir können den Zweck dann gemeinsam mit Ihnen abstimmen. Bitte wenden Sie sich dazu per E-Mail an info@opendoors.de oder nutzen Sie das Kontaktformular.

15. Kann ich Open Doors mit einer Stiftung unterstützen?

Es ist Open Doors leider nicht möglich, ein Stiftungsmanagement anzubieten.

Sie können verfolgte Christen jedoch durch Open Doors über Ihre Stiftung mit einer Spende bedenken. Diese können Sie einfach per Überweisung oder mit einem SEPA-Lastschriftmandat tätigen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

16. Kann ich mit meinem Testament spenden?

Wir freuen uns, wenn Sie Open Doors in Ihrem Testament als Erbe einsetzen und für verfolgte Christen auch über Ihr eigenes Leben hinaus einen Unterschied machen. Aufgrund des großen Aufwands können wir es leider jedoch nicht leisten, Ihren Nachlass zu verwalten.

17. Können wir als Unternehmen spenden?

Wir freuen uns über Ihre Spende als Firma oder Verein. Diese können Sie einfach per Überweisung oder mit einem SEPA-Lastschriftmandat tätigen. Bitte achten Sie darauf, dass klar ersichtlich ist, wer als Spender eine Spendenbescheinigung erhalten darf.

18. Wie kann ich Open Doors bei einer Geburtstagsfeier, Trauerfeier oder Ähnlichem bedenken?

Vielen Dank, dass Sie diese Gelegenheit nutzen möchten, verfolgte Christen zu unterstützen. Eine Möglichkeit ist, dass Sie bei der Feier Spenden sammeln und diese an uns überweisen. Sie können uns zusätzlich per Brief oder E-Mail eine Liste mit Namen und Adressen der Spender sowie den einzelnen Spendensummen übermitteln. Die Spender erhalten dann von uns einen Dankbrief und zu Beginn des Folgejahres eine Jahresspendenbescheinigung.

Des Weiteren können die Gäste ihre Spende direkt auf eines unserer Spendenkonten überweisen. Wenn Sie im Anschluss eine Auskunft über die Höhe der Spenden erhalten möchten, achten Sie bitte darauf, dass Ihre Gäste Anlass und Namen des Gastgebers / Verstorbenen im Verwendungszweck angeben. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen aus Datenschutzgründen keine Spendernamen nennen können. Jeder Spender erhält, sofern die Adresse bekanntgegeben wird, zu Beginn des Folgejahres eine Spendenbescheinigung.

19. Warum habe ich 0,01 € auf mein Konto überwiesen bekommen?

Es gibt zwei Gründe für diese Überweisung, Sie erkennen sie am Verwendungszweck:

„Bitte Adresse für Ihre Jahresspendenquittung angeben. Vielen Dank für Ihre Spende!“
Wenn Sie eine Überweisung von 0,01 € mit diesem Verwendungszweck erhalten haben, konnte Ihre Spende nicht eindeutig einem Unterstützerkonto bei Open Doors zugeordnet werden. Hierfür benötigen wir folgende Angaben:

  • Spendenbetrag und Tag der Überweisung ODER
  • vollständige IBAN ODER
  • die letzten 6 Zahlen Ihrer IBAN sowie Ihren BIC ODER
  • Prüfnummer beziehungsweise Spendennummer XXX/00001/XXXXX

Bitte teilen Sie uns eine der oben genannten Informationen über unser Kontaktformular oder per E-Mail an info@opendoors.de mit.

„Bitte rufen Sie an unter 06195 6767-144 wegen Fragen zum Verwendungszweck.“
Diese Überweisung über 0,01 € haben Sie erhalten, da wir Fragen zum Verwendungszweck haben und Ihre Spende keinem Unterstützerkonto bei Open Doors zuordnen können. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch unter der angegebenen Nummer 06195 6767-144. Bitte beachten Sie, dass diese Absprache aus rechtlichen Gründen zwingend notwendig ist.

Haben Sie eine weitere Frage? Sie erreichen uns telefonisch unter +49 6195 6767-0 oder per E-Mail an info@opendoors.de. Zudem können Sie das Kontaktformular auf unserer Website nutzen. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail wird über Ihr E-Mail-Programm verschickt.